Continental HSW2 Coach bringt Antriebs- und Bremskräfte auf winterlichen Fahrbahnen optimal auf die Straße
[ David Bae 2012-01-27 ]  
Email
Print

Continental HSW2 Coach bringt Antriebs- und Bremskräfte auf winterlichen Fahrbahnen optimal auf die Straße.

Die Winterreifen von Continental erfüllen alle diese Kriterien. Eigens für Reisebusse hat der Hannoveraner Reifenhersteller 2010 den Winterreifen HSW2 Coach konzipiert, der exakt die erforderlichen Eigenschaften mitbringt. Dieser spezielle Winterreifen kann rundum an allen Omnibus-Achsen zu Einsatz kommen. Auf typischen winterlichen Fahrbahnen bieten Winterreifen bis zu 20 Prozent mehr Traktion als Standardreifen.

Bei der Entwicklung der Busreifen für den Autobahneinsatz standen die Anforderungen der Reisebranche im Vordergrund. Damit Reisende auch im Winter unbeschwert Busfahrten genießen können, müssen die Reifen nicht nur besonders sicher sein, sondern eine souveräne Laufruhe und einen hohen Reisekomfort gewährleisten.

Basis dafür bildet eine Karkasse, die auch bei den Lkw-Reifen von Continental Anwendung findet. Diese zeichnet sich durch einen Vier-Lagen-Dreiecksgürtel, ein so genanntes Air-Keep-System, modifizierten Wulst mit Stahlcordwulstverstärker und eine besondere Kontur aus. Diese Kombination sorgt für hohe Laufleistung, geringen Rollwiderstand und bessere Möglichkeiten zur Runderneuerung.

Für einen besonders stabilen Sitz auf der Radfelge und entsprechend weniger Bewegung am Felgenhorn haben die Techniker den Wulst mit einem Stahlcordwulstverstärker versehen. Alle Reifen dieser Generation haben eine Innenseele mit der von Continental patentierten Air-Keep-Technologie. Eine besonders eng gepackte Molekularstruktur der Beschichtung verhindert das natürliche Ausdiffundieren der Druckluft durch die Gummiwand. Damit lässt sich der schleichenden Luftdruckverlust im Bus-Pneu um bis zu 50 Prozent verringern. Das einzigartige Air-Keep-System hilft, teure Reifenschäden zu vermeiden und die Laufleistung der Reifen und ihre Runderneuerungsfähigkeit zu verbessern.

Generell weisen Nutzfahrzeugreifen einen hohen Anteil an Naturkautschuk gegenüber Pkw-Reifen auf, der für höchste Elastizität bei allen Temperaturen sorgt. In Winterreifen kommt sogar eine reine Naturkautschukmischung zum Einsatz, da diese erst bei Temperaturen unter minus 60°C verhärtet. Die weichere Mischung erhöht die Haftfähigkeit der Reifen auf der Straße. In Verbindung mit dem Winterprofil macht sich der bessere Grip bereits ab Temperaturen unter sieben Grad Celsius deutlich bemerkbar.

Das Profil der Winterreifen von Continental weist eine Vielzahl an komplexen Lamellen in den Profilblöcken auf, die bei tiefen Temperaturen sowie auf Eis und Schnee dafür sorgen, dass sich die Lauffläche besonders gut auf dem Untergrund verzahnt und das Fahrbahnwasser gut ableitet.

Die Kunst bei den Lamellen besteht darin, möglichst viele Einschnitte zu bieten, ohne dass der Reifen an Robustheit verliert. Das hat Continental mit der 3D-Geometrie und einer gezielten Abstimmung der Gummimischung hervorragend erreicht. Die Antriebs- und Bremskräfte lassen sich mit diesem Reifen optimal auf die Straße bringen, so dass ein sicheres Anfahren, Lenken und Bremsen jederzeit gewährleistet ist.

Für den HSW2 Coach hat Continental eine geschlossene Bandprofilstruktur der Lauffläche gewählt. Dadurch ließen sich die Abrollgeräusche vermindern und die nötige Laufruhe der Winterreifen im Fernreiseverkehr realisieren. Breite Schulterrippen stützen sich gegen auftretende Querkräfte - vor allem bei Kurvenfahrt - ab und sorgen so für eine optimale Seitenführung. Außerdem dienen sie für einen gleichmäßigen Abrieb der Winterreifen.

Durch das abgestimmte Zusammenspiel aus Reifenaufbau, Gummimischung und Profilgestaltung konnte die Laufleistung selbst auf trockenen Fahrbahnen und die Sicherheit deutlich erhöht werden. Dazu tragen auch das Mehr an Profilvolumen und die schmalen Rillen bei. Zusätzlich gelang es Continental, bei den winterbereiften Reisebussen den Fahrkomfort zu erhöhen und gleichzeitig den Dieselverbrauch zu senken. Vorurteile wie erhöhter Verbrauch, schlechtere Fahreigenschaften und kürzere Lebensdauer gehören mit den modernen High-Tech-Winterreifen endgültig der Vergangenheit an.

Global News Network 'AVING'
by David Bae ( www.aving.net)

  AVING Around the World  
 http://www.google.com 
 http://www.google.com 
 http://www.ledevoir.com/politique/canada/341111/harper-s-attaquera-aux 
 http://www.ledevoir.com/politique/canada/341111/harper-s-attaquera-aux 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://www.google.com.tr/search?hl=de&client=chrome-mobile&gl=tr&biw=3 
 http://www.google.com.tr/search?hl=de&client=chrome-mobile&gl=tr&biw=3 
 http://www.google.com.tr/search?hl=de&client=chrome-mobile&gl=tr&biw=3 
 http://www.google.com.tr/search?hl=de&client=chrome-mobile&gl=tr&biw=3 
 http://search.daum.net/ 
 http://www.google.com/search 
 http://www.google.com/search 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
 http://search.daum.net/ 
    latest Revue
Stimme Auf! ‚Therapiestation' – Klang, Licht, Aroma und Anion... 2009-12-11
Therapiestation'(Modell: LTK-2000), die die Aktiengesellschaft Enfren neu auf den Markt gebracht hat.
[Review] Ripplelook, der neue Look für den Mini-PC 2009-08-28
Couple Look, Military-Look, Vintage-Look, Hippie-Look, Ripple-Look…… Ripple-Look?
Cowon bringt den neuen PMP Cowon P5 auf den Markt 2008-10-27
PMP Cowon P5 in Korea
 
     
   
     

 
Copyright ⓒ 2010 AVING. All Rights Reserved.  Contact Webmaster for more Information